Rotweine

 

rotwein

Etwa ein Drittel der Fläche ist mit roten Rebsorten bestockt. Dem Spätburgunder gilt unsere besondere Aufmerksamkeit im Weinberg und im Keller. Der Ausbau erfolgt im traditionellen fränkischen Stückfaß. Die hochwertigsten und mit hohem Aufwand handverlesenen besten Rotweinqualitäten werden im kleinen Holzfaß, sogenannten Barriques, gelagert.

Der Frühburgunder, oft in Spätlesequalität, eine alte Lokalrebsorte, gilt als besondere Rarität da er wegen seines launigen Ertrags nur noch selten angebaut wird.

Während unser Portugieser etwas leichtere Rotweine bringt, zeichnen sich Domina und Dornfelder durch kräftige Farbe und intensives Aroma aus.